Die Köche im TISK zaubern moderne Interpretationen Berliner Klassiker, kleine Snacks und Brotzeiten – immer mit dem gewissen Etwas. Foto: TISK

Nichts weniger als der „Beginn einer neuen Berliner Speisekneipen-Kultur“ will das neue Konzept TISK in Neukölln sein. Geboren wurde die Idee aus dem Wunsch der Eigentümer der Immobilie Neckarstraße/Isarstraße, dass in das Haus an dieser Ecke – mitten im Sonderentwicklungsgebiet Karl-Marx-Straße/Sonnenallee – Gastronomie einziehen möge. Seit 2009 wird das gesamte Areal mit dem Anspruch saniert, Nutzungsvielfalt von Handel, Gastronomie, Kultur, Dienstleistungen und Wohnen zu stärken sowie einen kinder- und familienfreundlichen Ort zu gestalten. Und so lautet das erklärte Ziel von TISK, mit dem neu geschaffenen Raum unter anderem die nachbarschaftliche Identifikation, soziale Vielfalt und Freude am Verweilen zu stärken. Gibt es dafür in diesem Jahr den Leaders Club Award?

Die Philosophie hinter der „TISK Speisekneipe“ vereint die Qualitäten eines modernen Restaurants mit denen einer Berliner Eckkneipe. Die zwei jungen und kreativen Berliner Köche Martin Müller und Kristof Mulack kombinieren spielerisch moderne deutsche Küche mit traditionellen Klassikern. Die Karte und Räumlichkeiten sind so konzipiert, dass dieser Anspruch bestmöglich umgesetzt werden kann. Vom wechselnden 3-5 Gänge-Menü, das im „Kneipen-Dining-Stil“ am Tresen eingenommen wird, über neu interpretierte Varianten der Berliner Klassiker à la carte, bis hin zu kleinen Snacks und einer Brotzeit findet jeder Gast die passende Auswahl.

Alle Gerichte orientieren sich an regionalen Rezepten und sind immer mit dem gewissen Etwas versehen. So halten auch alte Traditionen und Methoden, wie das Räuchern, Fermentieren und Pökeln wieder Einzug in die Küche. Jeden Gang veredelt eine passende Getränkepaarung. Dabei soll das Restaurant bloß kein schnelllebiger Trendladen werden, sondern sich als zeitlose und verlässliche Adresse in der Berliner Gastronomie-Landschaft etablieren. Die Gastgeber nehmen sich selbst nicht allzu ernst und bieten ihren Gästen jederzeit eine lockere, herzliche und fröhliche Atmosphäre.

Küche und Kneipe

Bei höchstem Niveau in Küche und Service! Die Gäste dürfen sich so lange wohlfühlen wie sie möchten, denn nach den Speisen (und auch davor) wird das Wort Kneipe großgeschrieben. Die professionell besetzte Bar löscht vom Apéro bis zum Absacker konsequent jeden Durst – dank einer kleinen, feinen Cocktail-Karte, ausgesuchten Weinen sowie Bieren vom Fass.

Die Grundidee – auch der Gestaltung des Berliner Büros MA Möbel und Architektur – ist es, Speisen und Getränke in den Mittelpunkt zu stellen und dem Gast ein Gefühl von „Zuhausesein” zu geben – nur schöner! 

Martin Müller und Kristof Mulack möchten für Ihre Gäste einen Wohlfühlort schaffen: Das TISK versteht sich als Kneipe mit anspruchsvoller Küche. Foto: TISK

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.